Wanderungen mit Silke und Stefan
Wanderungen mit Silke und Stefan

Wanderungen im Juni 2021

Paradies und Weltcupschanze / Willingen (W1) (Qualitätstour) 27.06.2021.

Beeindruckend ist der Blick auf die berühmte Willinger Mühlenkopfschanze: Alljährlich ist sie Schauplatz des Weltcup-Skispringens und vielen Menschen aus dem Fernsehen bekannt. Von dort aus verläuft der Weg durch Tannen- und Mischwald bis zum „Paradies“. Wanderer genießen auf der Tour traumhaftschöne Landschaft, junge, naturbelassene Bachläufe und himmlische Ruhe.
Streckenplan:
Bilder auch unter:

Langenbergrundweg (Qualitätstour) 26.06.2021

Startpunkt in Bruchhausen, dass ist ein Ortsteil der Stadt Olsberg im Hochsauerlandkreis.
Eine erlebnisreiche und auch anspruchsvolle Wanderung zum höchsten Berg in NRW, dem Langenberg (843m üNN).
Eine Wandertour mit Blick auf die mächtigen Bruchhauser Steine (nationales Naturmonument) , den vier Felsgiganten aus der Eiszeit.
Es geht hoch zum Langenberg, den höchsten Berg in NRW.
Mit seinen 843 müNN ist er genau 2 Meter höher als der Kahle Asten in Winterberg. Hier ist Natur noch Natur.
Vom Langenberg zurück dann komplett über den Rothaarsteig
 
Streckenplan:
Bilder auch unter:
| Wanderung | Komoot

 

Rundtour Meurasteine und Assberg-Hasenleite 19.06.2021

Thüringen • Thüringer Wald • Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
Meura liegt im Thüringer Schiefergebirge, in einer Höhenlage von 500 – 700 m ü. NN, am Hang des Sorbitztales im Naturpark Thüringer Wald. Die Gemeinde gehört der Verwaltungsgemeinschaft Schwarzatal an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Schwarzatal hat.
Unser Startort auf 525m ist zwischen einem Talsperrenzufluss und dem Meuraberg (675m), an der L2654 (Schneideweg) und wir wandern absteigend an die zufließende Schlage.
Dort treffen wir auf das geologischen Flächennaturdenkmal der Meurasteine, die zu den schönsten Felsengruppen Thüringens gezählt werden. Die Meurasteine zeigen sich als dreifach gestaffelte Mauer auf einem felsigen Rücken und ragen ein Stück ins Schlagetal. Die zerklüftete Felspartie kommt auf gut 500 Mio. Jahre und besteht aus Quarziten. Ein wenig kraxeln kann man hier, über in Felsen gehauene Stufen. Auch eine Schutzhütte „schwebt“ dort.
Von oben schweift der Blick über das Panorama.
Streckenplan:
Bilder auch unter:
 

Jagdhausrunde von Fleckenberg F2 13.06.2021 

Der Fleckenberger Rundwanderweg F2 beginnt in der Mitte des Ortes an der Wandertafel und führt durch den Hagen zur Böhre. Von dort geht es über den Ascheplatz zum Weinkännchen und dann nach Jagdhaus. Von Jagdhaus führt der Weg über das Steinchen oberhalb des Latroptals zum Himbeerhagen und über die Aurora zurück nach Fleckenberg.
Streckenplan:
Bilder auch unter:
 

Zonser Rundwanderung 12.06.2021: Zonser Grind-Hannepützheide- Feste Zons

Stadt Zons ist eine Ortschaft am linken Ufer des Niederrheins. Im Zuge der kommunalen Neugliederung wurde sie 1975 nach Dormagen im Rhein-Kreis Neuss eingemeindet.
Der mittelalterliche Ortskern der Stadt Zons (einem Stadtteil von Dormagen) und das Naturschutzgebiet Zonser Grind sind die Ziele dieser Rundwanderung, die wir am Parkplatz Rheintor beginnen.
Streckenplan:
Bilder auch unter:
 

Rundwanderweg - Auf den Spuren der Buckelapotheker - Wanderstart Lichtenhain 5.06.2021

Auf den Spuren der Buckelapotheker ist eine Themenwanderung, die inmitten des Thüringer Kräutergartens dem botanisch und kulturhistorisch interessanten Thema Heilkräuter und der Bedeutung der Heilkräuter für die Entwicklung einer ganzen Region gewidmet ist.
Wanderstart Lichtenhain-Fröbelwald – Lichtenhainer Höhe – Ober - weißbach Fröbelmuseum – Heckersberghütte – Kräuterhütte – Fröbelturm – Himmelsleiter – Cursdorf – entlang der Flachstrecke der Bergbahn zurück zum Wanderstart Lichtenhain.
Streckenplan:
Bilder auch unter:

Rundwanderweg - Felsenpfad am Goldberg - Wanderstart am Chrysopraswehr - Bad Blankenburg 4.06.2021

An mehreren Felsen vorbei führt der Pfad hinauf zum Griesbachfelsen. Der Blick von hier auf die über 200 m tiefer ihren engen Bögen folgende Schwarza ist bei jedem Wetter und zu allen Jahreszeiten immer wieder faszinierend.
Wanderstart – An der Schwarzabrücke – Aufstieg zum Griesbachfelsen – ab Griesbachfelsen Richtung Bad Blankenburg folgen – Abzweig „Wendelstein“ – Wendelstein – Abzweig „Bad Blankenburg“ – Abzweig „An der Georgstrasse“ – Fröbelstraße – Abzweig „Am Badewäldchen“
Streckenplan:
oder auch:

Aktuelles

Marathon Cup 2017

IVV Wanderungen und mehr


..............................................

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stefan Weber-Sämtliche hier veröffentlichten Texte und Fotos unterliegen unserem Copyright.