Wanderungen mit Silke und Stefan
Wanderungen mit Silke und Stefan

Wanderungen im März 2016

Burgenwanderung um die 3 Gleichen bei Gotha (Thüringer Kernland) 

Rund um Triebes 12km Strecke 27.03.2016

IVV Ilmenau 20km Strecke 26.03.2016

IVV Ilmenau 20km Strecke 26.03.2016
Schöne Strecke heute in Ilmenau und viele bekannte Facebook'ler
getroffen. Hat uns sehr gefreut und auch ein Danke an den
Thüringerwald-Verein Ilmenau e.V. (Thüringen)
Streckenplan 20km Strecke:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ujtknbhwanxyqgmf

Auf einsamen Pfaden durch die Tambacher Gründe 25.03.2016

Auf einsamen Pfaden durch die Tambacher Gründe 25.03.2016
Diese Wandertour führte uns auf einsamen Pfaden in die Tambacher Gründe am Rennsteig.
Start am Waldgasthof Nesselberg bei Tambach-Dietharz
Streckenplan 19km Strecke: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=zatdroyuarxwkfvk

Bingen-Kreuzbachklamm-Steckeschlääferklamm 20.03.2016

 IVV Marathon Grolsheim 19.03.2016

VSV 1985 Grolsheim e.V. (Rheinland-Pfalz)
 

Rundwanderung -Gletscherstein Ruttersdorf(Jena) 12km 14.03.2016

Von Bad Schandau über den Schrammsteingrat zum Großen Winterberg 13.03.2016 -15km

Ein Wanderjuwel, was eines der markantesten Felsgebilde, die Schrammsteine erkundet. Wir erklimmen auf Holzstufen und Eisenleitern die Schrammsteinaussicht und können uns garnicht satt sehen an der wunderschönen Landschaft, südlich von Dresden.

Wir starten im Herzen des Nationalparks „Elbsandsteingebirge" im Städtchen Bad Schandau.Weiter geht es oberhalb der Elbe zum Fahrstuhl und dem Luchsgehege.

Die Wanderung führt weiter auf schmalem Pfad oberhalb der Elbe zu einem tollen Aussichtspunkt beim „Langen Horn". Gegenüber liegen greifbar nah die Schrammstein, die wir noch erklimmen werden. Wir steigen wieder ab zur Schrammsteinbaude. Wir überqueren die Asphaltstraße im Zahnsgrund.

Jetzt durchdringen wir das Herz des Nationalparks bei den Schrammsteinen und wir gehen leicht bergauf in den Schießgrund und stehen wenig später am Fuß der Schrammsteine. Jetzt folgt eine leichte, gesicherte Kletterei zur Schrammsteinaussicht (auf die Schrammsteine).

Der Abstieg von der Schrammsteinaussicht ist zum Teil „Einbahnstraße" und der weitere Weg folgt den Leitern über dem Jägersteig auf den aussichtreichen Schrammsteinweg. Der kurvenreiche Weg führt am Ende über Holzleitern und einem „kettengesicherten" Abstieg an den Fuß der „Affensteine".

Unschwer erreichen wir auf einem Pfad den Großen Winterberg, der zweithöchsten Erhebung der sächsischen Schweiz. Ein Holztreppenpfad führt steil bergab (Bergsteig) an den Zielort Schmilka an der Elbe. Wenn wir mit der Fähre übersetzen, erreichen wir die S-Bahn nach Bad Schandau und Dresden.

Lichtenhainer Wasserfälle,              Ida Grotte, Kuhstall am 12.03.2016

Rundwanderung: Lichtenhainer Wasserfall - Idagrotte - Kuhstall
12.03.2016
Beschreibung

Die beiden Highlights der Tour sind die Idagrotte, eine große Felsgrotte mit einem kleinen Band, sowie der Kuhstall, das größte Felsentor in der Sächsischen Schweiz. Es gibt zudem zwei Anstiege die man bei dieser Tour überwinden muss und eine abschüssige Stelle die bei Nässe sehr rutschig sein kann.
Vom Lichtenhainer Wasserfall geht es zuerst entlang der Straße zurück zum Beuthenfall.
Hier zweigt man nach links ab und folgt der Wegemarkierung.Man kommt schon nach kurzer Zeit an den äußeren Felsen der Affensteine an und folgt diesen Felsen am Fuße, ohne die Markierung zu verlassen.
Nach rund 1 Stunde erreicht man den ersten Anstieg, der rechts vom Weg abzweigt. Man folgt von hier an der Wegmarkierung: grüner Strich auf weißem Grund.
Oben angekommen erreicht man nach rund 5 Minuten den Frienstein mit der Idagrotte. Hier sollt man unbedingt einen Abstecher machen und vielleicht eine erste Pause planen.
Anschließend folgt man dem Weg weiter auf der Wegmarkierung: grüner Strich auf weißem Grund.
Der folgende Wanderweg hat zwei riskante Stellen, eine Querung und einen leichten Abstieg, die bei Nässe unangenehm werden können.
Am Ende steigt man die Treppen hinab und folgt den Rest des Weges der Wegmarkierung: roter Punkt auf weißem Grund.
Man folgt der Ausschilderung bis zum Kuhstall und von hier aus zurück zum Lichtenhainer Wasserfall.
Streckenplan:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mgxmhnyntvamvkxs

Sächsische Schweiz - Nikolsdorfer Wände, Bernhardstein und Labyrinth 9km Strecke

Sächsische Schweiz - Nikolsdorfer Wände, Bernhardstein und
Labyrinth. 9km Strecke am 11.03.2016
Landschaftlich schöne Wanderung durch die Nikolsdorfer Wände zu den Aussichtsfelsen Stelzchen und Bernhardstein sowie zum Höhepunkt der Tour, dem Labyrinth, einem Felsengebilde, welches unglaublich spannende Kraxelmöglichkeiten für jung und alt durch enge Felsengassen und Höhlengänge bietet.
Streckenplan:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=ftgfbdwfnlwxqpgo

IVV Herborn 21km Strecke 6.03.2016

Bilder auch unter:  IVV Herborn 21km Strecke 6.03.2016

IVV Aartal-Marathon Hahnstätten 5.03.2016

Aktuelles

Marathon Cup 2017

IVV Wanderungen und mehr


..............................................

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stefan Weber-Sämtliche hier veröffentlichten Texte und Fotos unterliegen unserem Copyright.