Wanderungen mit Silke und Stefan
Wanderungen mit Silke und Stefan

Wanderungen im Januar 2018

Jung-Stilling-Rundweg (Hilchenbach-Grund) 14.01.2018

                                 Jung-Stilling-Rundweg (Hilchenbach-Grund) 14.01.2018

?
Startpunkt des Rundweges ist das Dorfgemeinschaftshaus „Alte Kapellenschule“ in Hilchenbach Grund. Von hier geht es durch den idyllischen Dorfkern, an Jung-Stillings Geburtshaus (inkl. Gedenkstube) vorbei den Berg hinauf zum
Weidekampen. Genießen Sie den wunderbaren Ausblick bevor Sie auf leicht ansteigenden Waldwegen weiter Richtung Kronprinzeneiche wandern. Dort queren Sie die Straße und gehen auf einem Stück mittelalterlichem Handelsweg bis zur Ginsburg (583 m ü. NN). Hier bietet der restaurierte Aussichtsturm eine wundervolle Aussicht auf Hilchenbach.
Von der Ginsburg geht es dann wieder bergab am Bahnhof Zollposten vorbei (hier am Wochenende zumeist auch Einkehr möglich) entlang des Krombergs bis in das liebliche Insbachtal. Von hier haben Sie noch mal eine wundeschöne Aussicht auf das Dorf Grund, bevor sie langsam hinunter steigen. Unten im Tal erwartet Sie ein Wassertretbecken, in dem Ihre Füße eine wohltuende Abkühlung finden können. Bis zum Ausgangspunkt nach Grund ist es nun nicht mehr weit. Alternativ können Sie den Rundweg auch am Bahnhof Vormwald (Bahnstation) beginnen.
Streckenplan:

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=jvbgadspzculmcqg

Zwei Burgen Rundweg (Attendorn)  ca. 13,5km am13.01.2018

Rundweg von der Burg Schnellenberg zur Burgruine Waldenburg. Vorbei am Skywalk Biggeblick geht es zurück zum Startpunkt.
Heute mal wieder eine heimatnahe Wanderung

:)
Von der Burg Schnellenberg, verläuft die Strecke hinauf auf ausichtsreichem Höhenweg. Danach wandern wir erst hinab zur Waldenburger Kapelle und dann wieder hinauf zur Burgruine Waldenburg. Weiter geht es dann hinunter zur Waldenburger Bucht, entlang der Biggetalsperre in Richtung Biggedamm. Von hier führt die Route hinauf zum Skywalk Biggeblick. Hier kann man eine Ausicht der besonderen Art genießen. Dann geht es über ruhige Waldwege zurück zur Burg Schnellenberg.
Streckenplan:

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=bspvnrvnrcjzlyrp

Zur Hohen Möst in Oberhof 1.01.2018

Vom Parkplatz Grenzadler (Hüttendorf  ) überqueren wir die Strasse und gelangen auf den Höhenwanderweg "Rennsteig". Hier geht es weiter bis zur Weggabelung Schutzhütte Axel. An der Weggabelung führt der Rennsteiverlauf nach rechts weiter. Wir biegen jedoch links ab in Richtung Schutzhütte Karin. Hier laufen wir bis zum Aussichtspunkt "Hohe Möst" (887 m) und zu den Möststeinen. Hier oben sollte man inne halten und für einen Moment den schönen Blick über den Wald genießen.
Streckenplan:

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=dhsisejndilfrhgn
Bilder auch unter:

 

 

Aktuelles

Marathon Cup 2017

IVV Wanderungen und mehr


..............................................

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stefan Weber-Sämtliche hier veröffentlichten Texte und Fotos unterliegen unserem Copyright.