Wanderungen mit Silke und Stefan
Wanderungen mit Silke und Stefan

Wanderungen im Januar 2023

Egmond aan Zee 25.01.2023

Das Nordholländische Dünenreservat.
Das Nordholländische Dünenreservat ist eines der größten Naturschutzgebiete in den Niederlanden. Das Gebiet erstreckt sich von Wijk aan Zee bis zu den Schoorlse Duinen. Er ist etwa 20 Kilometer lang und im Durchschnitt 2,5 Kilometer breit. Das Gebiet umfasst Dünen, Strand, innere Dünenrandwälder mit viel Relief und einige kleinere Naturreservate. Es kommen viele Pflanzen- und Tierarten im Nordholländischen Dünenreservat vor. Dies ist auf die Weite, die vielfältige Vegetation, die Höhe, die Feuchtigkeit, den Kalkgehalt und den menschlichen Gebrauch in der Vergangenheit zurückzuführen.
Streckenplan:
Bilder auch unter:

Bilder auch unter: Egmond aan Zee 25.01.2023

Zandvoort (Niederlande) Wanderroute Süd-Kennemerland 24.01.2023

Zuid-Kennemerland ist ein wunderschönes Dünengebiet, das in der Nähe von Haarlem liegt. Das Gebiet ist sogar zum Nationalpark erklärt worden. 24.01.2023
Leider mussten wir die Rennrodel WM in Oberhof absagen.
Streckenplan:
Bilder auch unter:

In der Fränkischen Toskana Tiefenellern 3.01.2023

In der Fränkischen Toskana Tiefenellern 3.01.2023
Startpunkt: Wohnmobilstellplatz Tiefenellern
Bei Tiefenellern (nahe Bamberg) in der Fränkischen Toskana erwarten uns neben beeindruckenden Felsen und einer kleinen Höhle, schöne Sinterterrassen, über die das Wasser des Ellernbachs hinunter und dem Ellertal entgegen springt.
Streckenplan:
Bilder auch unter:

Promenadenweg an der Burg Rabenstein-Fränkische Schweiz 2.01.2023

Schöner Panoramaweg von der Burg Rabenstein durch das Felsenlabyrinth, weiter über die Sophienhöhle und Ludwigshöhle durch das Ailsbachtal zum Rennerfelsen und zurück zur Burg.
Die Fränkische Schweiz ist bekannt für ihre Kalksteinfelsen und die Höhlen, die im Laufe der Zeit vom Wasser ausgewaschen wurden. Bei dieser Wanderung kommen wir an drei Höhlen vorbei, von denen die Sophienhöhle zu den schönsten der Fränkischen Schweiz zählt. Neben den Höhlen passieren wir imposante Felsformationen und Aussichtspunkte, von denen wir herrlich ins Ailsbachtal blicken können.
Auf königlichen Wegen. 1830 für den Besuch König Ludwigs I. von Bayern und seiner Gemahlin Therese angelegt, vermittelt der Promenadenweg im oberen Ailsbachtal noch heute ein Bild von der romantischen Begeisterung für diese einmalige Felsen- und Höhlenlandschaft.
Streckenplan:
Bilder auch unter:

Fränkische Schweiz - Muggendorf, Oswaldhöhle zur Riesenburg 1.01.2023

"Prost Neujahr"
Von Muggendorf führt der Weg auf dem roten Balken durch die Oswaldhöhle (Taschenlampe o.ä.) und weiter auf die Höhen der Fränkischen Schweiz nach Engelhardsberg. Dort überqueren wir die Straße und folgen der Markierung Frankenweg, der uns durch die Riesenburg ins Wiesenttal führt. Wir folgen der Wiesent aufwärts nach Doos und zweigen dort ins Aufseßtal ab. Wir gehen bis zur Kuchenmühle (Einkehrmöglichkeit) und zweigen hier links ab zurück auf die Höhe nach Albertshof. Vor Albertshof zweigen wir links ab, nach ca. 200 m gleich wieder rechts am Waldrand vorbei. Wir folgen dem Weg und überqueren die Straße, der wir bis zum Abzweig nach Muggendorf (gelber Ring) folgen. Hier gehen wir rechts runter ins Tal zurück zum Parkplatz.
Streckenplan:
Bilder auch unter:

Aktuelles

Marathon Cup 2017

IVV Wanderungen und mehr


..............................................

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Stefan Weber-Sämtliche hier veröffentlichten Texte und Fotos unterliegen unserem Copyright.