Wanderungen mit Silke und Stefan
Wanderungen mit Silke und Stefan

Schottland im September 2018

Arthur’s Seat in Edinburgh am 29.09.2018

Bergsteigen in der schottischen Hauptstadt? Geht! Der Arthur’s Seat liegt mitten im Zentrum Edinburghs. Der Arthur’s Seat liegt wirklich nahe dem Zentrum von Edinburgh bei der Old Town, Luftlinie zirka zweieinhalb Kilometer von Edinburgh Castle entfernt. Der Berg ist ein Überrest eines Vulkansystems aus der Zeit vor 350 Million Jahren, der später von Gletschern der Eiszeit in diese Form gebracht wurde.Der Gipfel des Arthur’s Seat liegt auf 251 Metern Höhe, und im Prinzip ist der Arthur’s Seat nur ein Gipfel eines ganzen „Massivs“, das sich im Holyrood Park erhebt. Daneben liegen auch noch die Salisbury Crags, steile, zerklüftete Steinwände, die sich rund hundert Meter auftürmen und oben einen Tafelberg bilden.

28.09.2018 von Blair Castle nach Edingburgh in Schottland.

Wir erkunden zuerst die Falls of Bruar.
Die Fälle von Bruar sind eine Reihe von Wasserfällen auf dem Bruar Water in Schottland, etwa 8 Meilen von Pitlochry in der Gemeinde von Perth und Kinross.
Weiter geht es danach bis zum Queen’s View bei Pitlochry.
Was für ein Blick! Vom Queen’s View Aussichtspunkt sieht man Loch Tummel, wie es sich durch Wälder und Hügel in der Ferne verliert. Doch warum heißt die Plattform „Ausblick der Königin“? Ganz in Schwarz kam Königin Victoria am Queen’s View Aussichtspunkt an. Seit dem Tod ihres Gatten vor fünf Jahren hatte sie nichts mehr mit Farbe getragen, ihre Trauer währte lange. Doch hier, im Wald, mit diesem herrlichen Blick konnte sie ihre Sorgen kurz vergessen.
Nach einem kurzen Aufenthalt in Pitlochry ist eine Gemeinde in Perthshire, Schottland, mit 2776 Einwohnern, am Fluss Tummel gelegen. Pitlochry ist heute im Wesentlichen ein Tourismusort und empfängt seine Gäste mit dem gälischen Gruß am Ortsrand "Ceud mile fàilte" - 100.000 Willkommen". , fuhren wir noch später Abends bis Edinburgh.

Highlights aus Schottland vom 26.-27.09.2018

Wir fahren am 26.09.2018 noch von Drumnadrochit am Loch Ness bis zu unserem Übernachtungsplatz an der Bright of Oich.(südlich von Fort Augustus)
Die Bridge of Oich ist eine 44 Meter lange Kettenbrücke, deren Pfeiler aus Stein bestehen, über den Fluss Oich. Sie liegt südlich von Fort Augustus bei der Ortschaft Aberchalder in den schottischen Highlands.
Von dort aus fahren wir am 27.09.2018 weiter bis Spean Brights. Hier wandern wir eine kleine aber wunderschöne Strecke vorbei an der Historik Hight Bridge.
Highbridge liegt am Fluss Spean, 2 Kilometer flussabwärts vom Dorf Spean Bridge in den schottischen Highlands. Das Dorf hat seinen Namen von dieser Brücke. Die Brücke wurde ursprünglich von General Wade im Jahr 1736 als Überquerung des Flusses Spean auf seiner Inverness nach Fort William Militärstraße gebaut.
Weiter geht es dann in das Scotland National Nature Reserves- Creag Meagaidh. Und auch hier dann wieder eine kleine aber tolle Wanderung.
Blair Castl Camping wird dann unser letztes Ziel für heute.

Glen Affric (in der Nähe von Cannich) – wo Schottlands ursprüngliche Natur überlebt.26.09.2018

Wunderschöne Aussichten in einer ursprünglichen Natur: Eine Wanderung durch Glen Affric gehört zu den bezaubernden Augenblicken jeder Schottland-Reise.
Hier, parallel zum Great Glen und Loch Ness, ist die schottische Natur noch intakt. Und das hat seine Gründe: Glen Affric ist ein Naturreservat.
Das Beste daran ist: All das können wir heute genießen. Denn diese Natur wurde zugänglich gemacht. Vom Parkplatz am Loch Affric aus gehen zwei kürzere Wanderwege los.
Weiter geht es danach für uns mit einem Wanderweg an
den Dog Falls, die nur ein paar Meilen von dort entfernt sind.

Eine fantastische Wanderung in den Felsen von Quiraing 24.09.2018

Highlander-Feeling und Gänsehaut inklusive.
Wanderweg ca.8,5 km bei 360 Höhenmetern
auf der Insel Skye.
Schon der Ausblick vom Parkplatz - dem Startpunkt unserer Tour - ist beeindruckend. Der Quiraing entstand als ein Teil des Berges absank. Ein Tal bildete sich in dem festere Felsen kurzerhand stehen geblieben sind. Eine lange Abrisskante gesäumt von markanten Felsformationen wie z.B. die "Needle" blieben zurück.Beim durchwandern der Landschaft fühlt man sich als wäre man aus der Realität in die Kulissen von "Highlander" abgetaucht. Und tatsächlich ist der Quairaing als Kulisse für einige Szenen des Films verwendet worden. Der Quiraing ist eine rauhe Schönheit. Nicht nur was die Anmutung der Landschaft betrifft. Auch Wind und Wetter treffen hier ungebremst vom Meer auf's Festland. Daher sollte man sich auf kühlere Temperaturen und mehr Wind einstellen auch wenn das Wetter weiter unten am Meer als mild erscheint.
Streckenplan:

https://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=8943495AC0BA397505…

Der Weg von Callander bis nach Fort William (Steall Waterfall) Schottland 21.09.2018

Die Anfahrt durch die Highlands war alleine schon ein Highlight für sich.
Zum Steal-Wasserfall kommt man von Fort William aus mit dem Auto auf einer etwas abenteuerlichen Straße, die irgendwann nur noch eine Fahrbahn mit Ausweichstellen hat und in einem Parkplatz endet. Vom unteren Parkplatz wandern wir dann etwa 1,5 Stunden über Straße und teilweise schwieriges Gelände zum Flussufer vor dem Wasserfall. Auf dem zweiten Abschnitt geht es über Steine, kleinere Wasserfälle und teilweise geschotterte Wege direkt am Abhang durch den Wald. Der Weg ist nicht gesichert.Später gelangt man dann auf ein schönes Hochplateau in der Flussaue mit großen Wiesen und schönem Blick auf die Berge. Nach etwa 2/3 des Weges erreicht man dann den Fluss und sieht im Hintergrund den Wasserfall.

Wanderung über den Ben Aàn Schottland 20.09.2018

Wanderung über den Ben A`an (Schottland) am 20.09.2018
Die schönsten Aussichten bieten sich vom rechten Nordgipfel auf den Loch Katrine
und vom Südgipfel auf den Loch Achray. Wir gehen den befestigten steinigen Pfad über eine Holzbrücke hinauf. Nur das letzte Stück geht es wirklich dann steil hinauf zum Gipfel. Hinunter wählen wir einen unbefestigten Weg/Bachlauf der doch schon ein wenig schwierig war. Aber dadurch wurde es für uns ein Rundweg, der am Loch Katrine und am Loch Achray vorbei führte. Wildnis pur auf diesem kleinen Pfad der zurück zum Parkplatz und Wohnmobil führte.
Streckenplan:

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=quopnipsdjaafnjt

Aktuelles

Marathon Cup 2017

IVV Wanderungen und mehr


..............................................

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stefan Weber-Sämtliche hier veröffentlichten Texte und Fotos unterliegen unserem Copyright.